INVEOR MP-Antriebsregler

Der INVEOR MP ist die motormontierte Performance (MP) Klasse der INVEOR Familie. Er überzeugt mit seiner innovativen Regelungstechnologie und unterstützt alle Motorvarianten (Synchronreluktanz-, Synchron- und Asynchronmotoren) bis Effizienzklasse IE5. Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten wie Hauptschalter, integriertem Bremswiderstand, Feldbus, Bluetooth und Safety ermöglichen eine individuelle Zusammenstellung. 


1. Der INVEOR MP

Aktuell stehen zwei Baugrößen zur Verfügung, die einen Leistungsbereich von 0,55 bis 5,5 kW abdecken. Der INVEOR MP umfasst dabei alle wesentlichen Eigenschaften des INVEOR M und bietet darüber hinaus noch die folgenden Kriterien, die ihn noch anpassungsfähiger machen. 

Individuelle Deckelfläche

Der INVEOR MP bietet auf dem Deckel eine ebene Fläche, die dem Kunden z.B. den Einbau von eigenen Bedienelementen ermöglicht.

Steckbarer Netzanschluss

Robuste Industriesteckverbinder von Harting ermöglichen den schnellen Anschluss der Versorgungsspannung. Auch ein
Durchschleifen (Daisy Chain) ist mit dieser Option
möglich.

Schneidanschluss für Versorgungsspannung

Der QUICKON Stecker von Phoenix
Contact ermöglicht mit seinem komfortablen
Schneidanschluss einen einfachen Anschluss der
Versorgungsspannung.

200% Überlast

Für Prozesse mit hohem Anlaufmoment und
dynamischen Rampen stehen 200% Überlast
für 3 Sekunden und 150% für 60 Sekunden zur
Verfügung.

Funktionale Sicherheit

Der INVEOR MP verfügt über eine Sicherheitsfunktion (STO) , die über die Auswahl der entsprechenden integrierten Applikationsleiterkarte konfiguriert werden kann. 

2. Kommunikation

Mit CANopen, EtherCAT, Modbus, Profibus, Profinet und Sercos bietet der INVEOR MP Kompatibilität mit fast allen gängigen Steuerungsumgebungen. Der Kunde kann das für ihn relevante Bussystem auswählen und den INVEOR MP so ideal in die Steuerungsumgebung seiner Applikation integrieren. Neben der Kommunikation über Feldbus kann der INVEOR MP auch über Bluetooth angesteuert werden. 

Umfangreiche Kommunikations-schnittstellen

Der INVEOR MP bietet eine Vielzahl an Kommunikationsmöglichkeiten, sodass er einfach in vorhandene Automatisierungsprozesse eingebunden werden kann, ohne dass in der Anwendung von dem bisher genutzten Feldbussystem abgewichen werden muss. Die Feldbussysteme können als Option ausgewählt werden.
Feldbusschnittstellen des INVEOR

Bluetooth Schnittstelle

Der INVEOR MP bietet eine Bluetoothschnittstelle, die entweder als fest verbaute Lösung oder als steckbare Variante über die M12 integriert werden kann.

3. Bedienen und Beobachten

Der INVEOR MP bietet zur Bedienung eine Folientastatur, ein externes sowie ein integriertes Handbediengerät MMI, eine Bedienung über ein externes Touch-Bedienterminal und eine PC-Software. Diese werden im Detail beim INVEOR M beschrieben. Darüber hinaus bietet der INVEOR MP weitere Möglichkeiten.

Hauptschalter (Option)

Der integrierte Hauptschalter ermöglicht das
Trennen der Versorgungsspannung allpolig.

KOSTAL INVERTERapp

Eine besonders komfortable Möglichkeit der Inbetriebnahme und Steuerung der Applikation bietet die KOSTAL INVERTERapp. Ganz einfach ist so auch das Klonen von Geräten durch das einfache Kopieren von Parametersätzen möglich.

4. Motoradaption

Das innovative Adaptionskonzept des INVEOR MP ist identisch mit dem des INVEOR M und umfasst ein umfangreiches Sortiment an Standard- und motorspezifischen Adapterplatten. Der INVEOR MP kann so auf fast jeden Motor am Markt adaptiert werden. Ebenso stehen Addapterplatten für die Wandmontage zur Verfügung. 

Adapterplatte Motor

Zur mechanischen Installation des Antriebsreglers auf dem Motor wird anstelle des Klemmkastens die INVEOR-Adapterplatte (ADP) installiert. Auf diese kann der INVEOR dann direkt aufgesteckt werden (Plug-and-play). Über die Vielzahl der vorhandenen Adapterplatten kann nahezu jeder Motor adaptiert werden. Die passenden Adapterplatten finden Sie im Zubehörbereich.
Adapterplatte für eine Motormontage

5. Regelungsverfahren

Der INVEOR MP überzeugt mit seiner innovativen Regelungstechnologie und unterstützt alle Motorvarianten (Synchronreluktanz-, Synchron- und Asynchronmotoren) bis Effizienzklasse IE5 und das bei maximaler Energieeffizienz des Antriebsreglers. Er besitzt alle regelungstechnischen Eigenschaften des INVEOR M und bietet darüber hinaus noch folgende Eigenschaften. 

Alle Motorarten

Der INVEOR MP unterstützt alle Motortechnologien von Asynchronmotoren über die verschiedenen PM-Synchronmotoren bis zum Synchronreluktanzmotor.

Maximaler Drehzahlstellbereich (sensorlos)

Die innovative Regelungstechnologie des INVEOR Antriebsreglers ohne Drehgeberrückführung ermöglicht einen Drehzahlstellbereich
von 1:200. Dadurch können auch Prozesse die eine sehr hohe Präzision benötigen abgebildet werden.

Drehmomentregelung

Die Drehmomentregelung und Drehmomentbegrenzung ermöglicht den Einsatz in Anwendungen wie Extruderschnecken oder Wickel-anwendungen in denen es besonders auf gleichbleibendes Dreh-moment ankommt. Die Funktion steht dabei im kompletten Drehzahl-stellbereich ohne zusätzliche Geberrückführung zur Verfügung

Unterstützung IE5 Synchronmotoren

Die hochentwickelte Regelungstechnologie des INVEOR MP steuert modernste Motoren bis Effizienzklasse IE5 und holt das Maximale aus ihnen heraus.